Aussagekräftiger Start

Am Sonntag, 09.02.20 hatten die Turner des TSV Urach den Start in die Bezirksliga-Saison 2020. Mit 257,45 : 245,80 Punkten gewannen Sie unerwartet hoch gegen die TG Wangen- Eisenharz III.

Gleich zu Beginn konnten die Uracher am Boden einen gesunden Vorspung von 2,6 Punkten erturnen. Tim Rupprecht (11,55), Nico Wohlfarth (11,8), Andreas Haubensak (12,85) und Manuel Gaßner (12,95) kamen ohne größere Patzer durch die Übungen.
Wesentlich holpriger ging es am Seitpferd zugange. Mit vielen Fehlern und Stürzen beider Mannschaften wurden viele Punkte verschenkt. Leider mussten Lukas Rau (7,55), Andreas Haubensak (9,45), Aaron Göbel (9,85) und Tim Rupprecht (10,4) diese Gerätepunkte dem Gegner überlassen.
Dank dem Spontaneinsatz vom untrainierten Dominik Kammer, der dennoch stolze 10,7 Punkte erreichte, konnten Tim Rupprecht (10,6), Aaron Göbel (10,75) und Andreas Haubensak (10,85) die Ringe mit weiteren 3,7 Punkte Vorsprung für sich entscheiden.

In der zweiten Hälfte triumphierten die Uracher weiterhin. Lukas Rau (10,6) und Aaron Göbel (10,95) glänzen mit sauber Überschlagen, Nico Wohlfarth (11,45) zeigte einen hochwertigen Tsukahara, abgerundet wurde das Gerät Sprung von Tim Rupprecht (12,05) mit einem Überschlag- Salto in den perfekten Stand.
Der deutlichste Vorsprung wurde von Aaron Göbel, Andreas Haubensak (je 10,95), Tim Rupprecht (11,25) und Nico Wohlfarth (11,55) am Barren gewonnen. Mit weiteren 5 Punkten Unterschied wurde die junge Mannschaft von Wangen-Eisenharz soweit abgehängt, dass am Reck bedenkenlos geturnt werden konnte.
Knapp aber souverän gewannen die Uracher auch dieses Gerät mit Aaron Göbel (8,4), Tim Rupprecht (10,1), Andreas Haubensak (10,35) und Nico Wohlfarth (10,55).
Somit war der Sieg mit 5:1 Geräten nahezu perfekt und die Kampfrichter Jörg Flohr und Axel Plankenhorn sehen den nächsten Wettkämpfen optimistisch entgegen.
Die nächsten Heimwettkämpfe finden am 07.03.2020 um 15 Uhr und am 29.03.2020 um 16 Uhr in der Ermstalhalle In Bad Urach statt.